Liebe Bürgerinnen und Bürger,

in der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) in der Brandenburger SPD arbeiten Betriebs- und PersonalrätInnen, ehren- und hauptamtliche GewerkschafterInnen und weitere Interessierte eng zusammen. Im Mittelpunkt der Arbeit der AfA-Brandenburg stehen die konkreten Interessen von Beschäftigten und Arbeitssuchenden gegenüber der Politik auf kommunaler, Landes- und Bundesebene.

In Brandenburg setzten wir uns u.a. ein:

  • für einen bundesweit einheitlichen, gesetzlichen Mindestlohn ohne Ausnahmen auch in Brandenburg und für eine zeitnahe Erhöhung;
  • für eine aktive Beschäftigungs- und Wirtschaftspolitik. Aber nicht jeder Arbeitsplatz ist erstrebenswert. Wir benötigen „Gute Arbeit" für ArbeitnehmerInnen in Brandenburg. Das sind sichere Arbeitsplätze, ohne Befristung, gut bezahlt, Voll- und Teilzeit entsprechend den Wünschen der Beschäftigten;
  • für gute betriebliche Ausbildung. Sie ist die wichtigste Voraussetzung, um jungen Menschen einen aussichtsreichen Start in das Berufsleben zu ermöglichen. Auch die kleineren Unternehmen in Brandenburg müssen verstärkt ausbilden. Die Qualifizierung darf aber nicht mit der Ausbildung enden. ArbeitnehmerInnen muss der Weg für fachliche und individuelle Weiterbildung geöffnet werden. Dies sichert den Unternehmen ausreichend qualifizierte Beschäftigte für die Zukunft;
  • für soziale Sicherungssysteme. Diese sind in Deutschland für eine gute Versorgung bei Krankheit, im Alter und bei Arbeitslosigkeit unverzichtbar. Die Tendenz zu einer Zweiklassenversorgung in der Medizin muss gestoppt und neue Konzepte zur sozial gerechten Finanzierung des Gesundheitssystems entwickelt werden.

Dies alles geschieht nicht von selbst. Vielmehr benötigen wir Sie und Dich. Gemeinsam mit dem Sachverstand, der Energie und dem Engagement von Ihnen und Dir können wir für ArbeitnehmerInnen in Brandenburg viel erreichen!

AfA wählt neuen Vorstand

In der Mitgliederversammlung der AfA Brandenburg am 24.02.2018 hat sich die AfA Brandenburg einen neuen Vorstand gewählt. Detlef Baer trat nach langjähriger Arbeit als AfA-Vorsitzender aus dem AfA-Vorstand zurück, u.a. um sich der Arbeit im Landtag intensiver widmen zu können. Die Mitgliederversammlung wählte ihn aufgrund seiner über 12-jährigen Arbeit für die Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der SPD und weil der neue Vorstand nicht auf seine Erfahrungen verzichten will, zum Ehrenvorsitzenden der AfA Brandenburg.

Zum neuen Vorsitzenden der AfA Brandenburg wurde mit überwältigender Mehrheit der Vorsitzende des Landesverbandes der EVG, Sebastian Rüter, gewählt. In seiner Antrittsrede betonte Sebastian u.a., dass die erfolgreiche Arbeit der AfA u.a. mit der Fachthemenreihe „Schöne neue Arbeitswelt?“ mit ihm als Vorsitzenden weitergeführt wird. Er machte u.a. deutlich:

„Der Schutz der Beschäftigten vor Willkür und Ausbeutung ist und bleibt wichtig. Wir dürfen die Kolleginnen und Kollegen nicht vergessen, die nicht die Möglichkeit haben von allein Druck auf ihre Arbeitgeber aufzubauen. Wir müssen dann bereit stehen, wenn die schwächsten der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ausgebeutet und gegen einander ausgespielt werden.“

Weiterhin ging er ein auf die Themen Mindestlohn und Vergabegesetz in Brandenburg, verkaufsoffene Sonntage, aber auch auf die vielen ehrenamtlichen Kolleginnen und Kollegen, die sich als Betriebs- und Personalrätinnen und –räte tagtäglich in den Betrieben und Verwaltungen für ihre Kolleginnen und Kollegen einsetzen. All diese Themen wird die AfA Brandenburg weiterhin nach außen, aber auch innerhalb der SPD, aus der Sicht der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in ihrem Sinne voranbringen.

Der neue AfA-Landesvorstand

Sebastian Rüter, Vorsitzender

Dr. Alexandra Bläsche, stellv. Vorsitzende

Lars Wendland, stellv. Vorsitzender

Reinhard Porazik, Schriftführer

Nico Faupel, Beisitzer

Petra Lietzau, Beisitzerin

Grit Matthes, Beisitzerin

Hans Joachim Müller, Beisitzer

Ina Muhß, Beisitzerin

Elisa Rabe, Beisitzerin

Peter Rother, Beisitzer

AfA-Gewinnspiel auf dem SPD Sommerfest 2017

Wir haben die Gewinner unserer AfA Tombola vom diesjährigen Sommerfest ausgelost. Vielen Dank bei den fast 200 Teilnehmern die sich beteiligt haben. Gewonnen haben

- Präsentkorb sowie 2 Gutscheine zur Weinverkostung der Weinhandlung Barcikowski in Neuzelle: Peter Kunkel, Oberhavel

- je einen Veranstaltungsgutschein im Wert von 50 Euro: Regine Overmann, Potsdam-Mittelmark und Edda Schönberg, Oberhavel

- je einen Kinogutschein: Christa Schubert, Elbe-Elster und Edith Volkmer, Potsdam-Mittelmark

Herzlichen Glückwunsch! Die Gewinner werden wir in Kürze schriftlich benachrichtigen. Wir wünschen viel Freude mit den Preisen!

Birgit Gorholt, Detlef Baer und Reinhard Porazik (v.r.n.l.)

Termine

  • 17.08.2018 17:00 16. Sommerfest der SPD Brandenburg und der SPD-Fraktion im Landtag Brandenburg
  • 03.09.2018 17:00 Sitzung des Landesvorstands der SPD Brandenburg
  • 14.09.2018 17:30 Sitzung des Landesausschusses der SPD Brandenburg
Alle Termine -
Kontakt